Fit für die Zukunft: Lernbegeisterte Kinder

Wer möchte nicht, dass die eigenen Kinder Spaß dabei haben, Neues zu lernen?


Aber wer hat denn gesagt, dass Lernen keinen Spaß machen soll? Ganz im Gegenteil!

Es gibt nichts, was uns als Menschen mehr Freude macht, als festzustellen, dass wir uns weiterentwickeln und Fortschritte machen - ganz egal in welchem Bereich des Lebens. Und Fortschritte macht man nur, wenn man was Neues lernt und somit neue Fähigkeiten erlernt.

Kinder sind von Natur aus lernbegeistert. Meistens verlieren sie jedoch diese Begeisterung, wenn sie plötzlich Angst vor Fehlern bekommen oder wenn sie ihren natürlichen Neigungen und Interessen nicht nachgehen können. Dies kann auch passieren, wenn Kinder nicht einer Vielzahl von verschiedenen Aktivitäten und Erfahrungen, in denen sie frei experimentieren können, ausgesetzt sind.

Für Schmetterline gehören Spielen und Lernen zusammen. Spielen ist kein Zeitvertreib, sondern die Art und Weise, wie Kinder sich mit der Welt auseinandersetzen und genau die Fähigkeiten erlernen, die sie für ein glückliches und erfülltes Leben brauchen. Durch ausgewählte Spiele und Spielzeuge - sowie auch durch Langeweile und freies Spielen - können Kinder bestens gefördert werden.

Die Lernbegeisterung, der positive Umgang mit Fehlern und der Mut, immer was Neues auszuprobieren stehen für uns bei der Entwicklung von unseren Spielsachen und -ideen immer im Vordergrund!

Hier geht es zu den Spielideen, die Lernbegeisterung fördern

 

Zurück zur Übersicht: Werte