Der Regenbogen wartet nicht

Der Regenbogen wartet nicht

Der Regenbogen wartet nicht

Was denkt Ihr über Prioritäten im Leben? Sicher sind es nicht in jedem Moment die gleichen. Aber wie unterschiedet man, wann es wichtig genug ist, dass du deinem Kind oder dein Kind dir (!) einen Regebogen zeigt.
 
Manchmal passieren gewisse Ereignisse, die einem helfen - so erlebe ich das zumindest - das eigene Leben mit einer gewissen Distanz zu betrachten und sich zu fragen: Warum tue ich das, was ich tue? Was ist wirklich wichtig? Und welcher Bereich meines Lebens hat Nachholbedarf? Und worin?
 
Nicht immer sind die Lichtblicke so klar, zumindest bei mir nicht, und deswegen habe ich es mir angewohnt, diese Einsichten dann aufzuschreiben und sie in nicht so klaren Momenten wieder nachzulesen.
 
Dies auch in meinem Plan zu berücksichtigen, vor allem, wenn die Klarheit nachgelassen hat - weil eben im Alltag manchmal mehr los ist, als das, was man eigentlich geplant hat.
 
Wer kennt das?
 
Eure Annette von Schmetterline

Hinterlasse einen Kommentar

* Erforderlich

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen