Unsere Mission

Unsere Mission ist es, dazu beizutragen, dass die Generationen heutiger und zukünftiger Kinder glücklicher, freier und erfüllter werden als die aktuelle. Kinder mit einem gesunden Selbstwertgefühl erreichen nämlich alles, was sie im Leben vornehmen.

Unser Ziel ist es, durch alle angebotenen Spielzeuge und Aktivitäten das Zusammenspiel von Eltern und Kindern und der ganzen Familie zu fördern, so dass jeder Einzelne mit Spiel und Spass seine eigene Individualität entwickelt, seinen eigenen Glanz und seine persönliche Kraft erkennt.

Dies ist unsere eigentliche Mission bei Schmetterline hinter allem, was wir tun und fördern.

Wir denken, dass die wichtigste Freiheit die des freien Denkens ist. Denken bedeutet handeln, tun und die Kraft haben, Dinge geschehen zu lassen. Genau das ist wirkliches Denken: Die Ideen der mentalen Welt in der physischen Welt zu verwirklichen.

Die Hilfsmittel, um diese Kraft mit Kindern zu üben und zu fördern, sind pädagogische Spielzeuge und Spiele, die auf diesen Ziel ausgerichtet sind.

Die fortschrittlichsten Wissenschaften zeigen, dass mehr als 75% dessen, was wir als Lernen wahrnehmen und in unser Leben einbeziehen, von der Physiologie bestimmt wird, das heisst von der Interaktion, die wir mit der Umwelt haben, die uns durch unsere Sinne und das Umfeld beeinflusst.

Es ist erwiesen, dass ein einfaches Lächeln, eine einfache Bewegung, eine einfache Handlung – viel mehr als ein Bild oder ein Wort - zu Millionen neuer neuronaler Verbindungen im Gehirn führen kann.

Es ist ebenso dank fortschrittlicher Wissenschaft bewiesen, dass der langsamste Weg zu lernen das Zuhören ist, bei dem nur ein Sinn (Hören) aktiv wird, gefolgt vom Lesen, bei dem bereits mehr Sinne beteiligt sind (Hören, Sehen). Die effektivste und kraftvollste Art zu lernen ist die Erfahrung, wenn wir handeln, üben und es mit dem Körper erfahren - dann verstehen wir es wirklich und das Wissen wird im Kopf verankert.

Wir können tausend Videos sehen oder hunderte Bücher darüber lesen, wie man eine Spielzeugbrücke baut, aber nur durch Handeln und Üben wird dies dann wirklich ins Bewusstsein gerufen wird. Beim tatsächlichen Bauen werden alle Sinne beteiligt und das Gehirn nutzt viel mehr seiner verfügbaren Ressourcen.

Der Moment, in dem Kinder Dinge erschaffen und anfangen, sich das, was bisher nur in ihrem Kopf war, in der realen Welt vorzustellen - genau dann beginnen sie auch, sich ihrer kreativen Kraft und ihres Potenzials bewusst zu werden und ihre Freiheit und Verantwortung als Individuen zu erfahren.   Aus diesem Grund sind Lernspiele so wichtig, um so das Lernen und die Entwicklung aller mentalen und emotionalen Fähigkeiten unserer Kinder zu fördern.