SPIELIDEEN: TETRALINO

Spielideen, die Du hier findest

Schwerkraft-Experiment (3+) 
Formenforscher (3+) 
Turm-Hüpfer (3+)
Ursache-Wirkung (4+)

Landschafts-Architekten (4+)
Turmbauer (5+)
3D-Figurenbauer (5+) 
Geschichten-Erzähler (5+) 

Doppelt hält besser (6+)
Wie lang sind 5 Minuten? (6+)

 

     

    Schwerkraft-Experiment

     

    Alter: Ab 3 Jahren

    Spieler: 1 Kind

    Was brauchst du? Das Tetralino-Set 

    Wie wird gespielt? 
    Sucht euch einen Ort, wo ihr mit dem leeren Tetralino-Spielbrett eine schiefe Ebene aufbauen könnt: Entweder ihr stapelt ein paar Bücher auf dem Tisch aufeinander oder eine Kiste auf dem Boden und stellt den festen Karton so daran, dass er eine Rampe, also eine schiefe Ebene bildet. Fang mit einer sehr steilen schiefen Ebene an. Lasst dann einen Tetralino-Stein nach dem anderen runterrutschen. Rutschen alle gleich schnell? Macht dann die Eben etwas flacher, d.h. nehmt ein Buch raus oder sucht euch eine kleinere Kiste, damit die schiefe Ebene flacher wird. Lasst dann wieder die Tetralino-Holzsteine runterrutschen. Hat sich etwas verändert? Als letztes baut ihr die schiefe Ebene so flach, dass die Steine gerade noch so runterrutschen. Ab welcher Stellung rutschen die Steine nicht mehr? Wisst ihr, warum das so ist? Fragt mal eure Eltern oder größere Geschwister, was sie über Reibung und Schwerkraft wissen!

    Was wird gefördert?
    Physikalisches Grundverständnis, Logik, Zusammenhänge erkennen, Lernbegeisterung.

     

    Zurück zur Übersicht

      

    Formenforscher 

     

    Alter: Ab 3 Jahren

    Spieler: 1 Kind

    Was brauchst du?
    Das Tetralino

    Wie wird gespielt? 
    Ordnet alle Tetralino-Steine nach Farben. Baue 8 Türme: einen roten Turm, einen orangenen, einen gelben, einen hellblauen, einen dunkelblauen, einen lilanen, einen hellgelben und einen dunkelgrünen. Nehmt euch danach von jedem Turm den obersten Stein und baut aus diesen 8 Steinen einen neuen Turm - mit allen Farben! Zerlegt diesen ganz bunten Turm und baut damit ein beliebiges Muster. Probiert dann einmal, die Steine aufzustellen und sie ebenfalls ineinander zu verschachteln. Welche weiteren Ideen fallen euch noch ein?

    Hier gibt es noch unendlich viele weitere Kombinationen, die ihr euch oder ein begleitender Erwachsener sich ausdenken kann. 

    Was wird gefördert? 
    Fokus, Zusammenhänge erkennen, logisches Kombinieren, Konzentration

     

    Zurück zur Übersicht

     

      Turm-Hüpfer

       

      Alter: Ab 3 Jahren

      Spieler: 1 Kind oder mehr

      Was brauchst du?
      Das Tetralino

      Wie wird gespielt? 
      Bau dir oder baut euch einen hohen Turm mit den Tetralino-Holzpuzzleteilen. Wer schafft es, einen besonders hohen Turm zu bauen? Ist er hoch oder auch breit? Und nun kommt´s: Hüpft so oft ihr könnt hin und her über den Turm. Wer kommt aus der Puste? Kurz verschnaufen, dann geht es weiter!

      Wenn alle müde geworden sind, kommt die nächste Aufgabe: Werft den Turm um und baut mit den Tetralino-Steinen eine Spur - also eine Schlange - und balanciert auf ihr! Wer schafft es, besonders lange darauf zu bleiben?

      Was wird gefördert? 
      Beweglichkeit, Koordination, Fitness

       

      Zurück zur Übersicht

       

      Ursache-Wirkung

       

      Alter: Ab 4 Jahren

      Spieler: 1 Kinder oder mehr

      Was brauchst du?
      Das Tetralino

      Wie wird gespielt? 
      Stellt so viele Tetralino-Holzsteine wie möglich auf ihre schmale Seite mit ca. 2 cm Abstand in einer Schlange auf. Die Schlange kann ruhig Kurven haben, aber nicht zu enge. Wenn ihr mit dem Aufstellen fertig seid, stoßt ihr den ersten oder letzten Tetralino-Holzstein an und alle sollten dann einer nach dem anderen umfallen, bis alle umgefallen sind. Falls die Kettenreaktion des Umfallens irgendwo unterbrochen wird, überlegt euch: Woran liegt es? Sind die Steine zu weit voneinander entfernt? Oder zu nah aneinender dran? Sind die Kurven zu eng? Oder sind die Steine schief gefallen? Findet eine Lösung, bis die ganze Tetralino-Schlange nur durch das Anstoßen eines Steins umfällt.

      Was wird gefördert? 
      Konzentration, physikalisches Grundverständnis, Lösungsfindung, logisches Denken

       

      Zurück zur Übersicht

       


      Landschafts-Architekten

       

      Alter: Ab 4 Jahren

      Spieler: 1 Kind oder mehr

      Was brauchst du?
      Das Tetralino

      Wie wird gespielt? 

      Baue eine ganze Landschaft mit den Tetralino-Holzteilen auf! Denke dir eigene Figuren aus, die in deine eigene Landschaft passen, vielleicht sind das Menschen, Tiere, Fahrzeuge, Möbel, Häuser, Berge oder Schiffe? Wenn du weitere Ideen brauchst, schaue auch mal im beiliegenden Spielideen-Heft nach und erfinde danach eigene Figuren für deine Landschaft. Vielleicht möchtest du auch einen Bauernhof aufbauen? Oder eine Landschaft in den Bergen? Oder einen Zoo? Alle Ideen sind willkommen!

      Was wird gefördert? 
      Kreativität, räumliches Vorstellungsvermögen, Motorik

       

      Zurück zur Übersicht

       

      Turmbauer

       

      Alter: Ab 5 Jahren

      Spieler: Das Tetralino

      Was brauchst du?
      Das Tetralino

      Wie wird gespielt? 

      Ordnet alle Tetralino-Steine nach Formen und Farben. Baut dann einen Turm:

      1. bei dem jede Farbe nur einmal vorkommt
      2. bei dem 3 Farben je 2mal vorkommen
      3. bei dem 2 Farben dreimal und 3 Farben zweimal vorkommen
      4. nur mit blauen und grünen Steinen
      5. mit roten, orangenen und gelben Steinen - so hoch ihr schafft!
      6. bei dem alle Teile nur auf der schmalen Seite stehen dürfen
      7. mit 3 lila, 2 grünen, 4 roten und 3 gelben Steinen.

      Hier gibt es noch unendlich viele weitere Kombinationen, die ihr euch oder ein begleitender Erwachsener sich ausdenken kann. 

      Was wird gefördert? 
      Fokus, Zusammenhänge erkennen, logisches Kombinieren, Konzentration

        

      Zurück zur Übersicht

      3D-Figurenbauer

       

      Alter: Ab 5 Jahren

      Spieler: Ab 2 Kindern

      Was brauchst du?
      Das Tetralino

      Wie wird gespielt? 
      Jedes Kind bekommt ein Tetralino-Set mit 40 Holzteilen. Die Kinder überlegen sich vorher, welche Figur sie gemeinsam aufbauen möchten - eine Figur, die nicht nur flach auf dem Boden liegt, sondern auch nach oben weitergeht - das nennt man dann 3D, das bedeutet in drei Dimensionen (hoch, nach vorne und zur Seite). Wird es ein Tier? Welches? Oder ein Fahrzeug? Welches? Nachdem die Zielfigur definiert ist, stellt

      immer abwechselnd ein Kind einen Stein in die gemeinsame Figur, die zusammen aufgebaut wird. Wenn das Kunstwerk fertig gebaut ist, können sich die Kinder eine neue Figur ausdenken.

      Was wird gefördert? 
      Soziale Kompetenzen, Kreativität, Motorik, räumliches Vorstellungsvermögen

       

      Zurück zur Übersicht

       

      Geschichten-Erzähler

       

      Alter: Ab 5 Jahren

      Spieler: Ab 1 Kind

      Was brauchst du?
      Das Tetralino-Holzpuzzle und/oder das Set “Willis Regenbogen-Welt”

      Wie wird gespielt? 
      Baue mit den Tetralino-Holzteilen und den Holzbögen eine richtig tolle Landschaft auf (s. auch die Spielidee “Landschafts-Architekten”) und denke dir dann Geschichten aus, die dort stattfinden! Welche Szene denkst du dir aus? Wie heißen deine Figuren? Sind sie Freunde oder eine Familie? Was sprechen sie miteinander? Wo leben sie? In den Bergen? Am Meer? Sind sie gerade im Zoo? Oder hast du ihr Haus aufgebaut? Erleben sie vielleicht gerade einen Tag, der so ähnlich wie deiner ist? Oder einen ganz anderen? Erfinde eine Geschichte zu eurer Landschaft und erzähle sie!

      Was wird gefördert? 
      Sprachvermögen, Wortschatz, Kreativität

       

      Zurück zur Übersicht

       

      Doppelt hält besser!

       

      Alter: Ab 6 Jahren

      Spieler: 2 Kinder

      Was brauchst du?
      Das Tetralino

      Wie wird gespielt? 
      J
      edes Kind bekommt ein Tetralino (mit jeweils 40 Teilen) und stellt alle Holzteile auf ihre schmale Seite mit ca. 2 cm Abstand in einer Schlange auf. Die Schlange kann ruhig Kurven haben, aber nicht zu enge. Jedes Kind erstellt seine eigene Schlange. Wenn beide Kinder mit dem Aufstellen fertig sind, stoßen beide Kinder gleichzeitig den ersten oder letzten Tetralino-Holzstein an. Wenn alle Steine bis zum letzten umfallen, bekommt dieser Spieler einen Punkt. Falls dies nicht der Fall ist, wird untersucht: Woran lag es? Was könnte beim nächsten Mal anders gebaut werden? Müssen die Steine näher stehen? Weniger enge Kurven? Wie könnte es klappen? 

      Wer zuerst 10 Punkte erreicht, hat gewonnen!

      Was wird gefördert? 
      Gesunder Wettbewerb, soziale Kompetenz, logisches Denken

       

      Zurück zur Übersicht

       

      Wie lang sind 5 Minuten?

       

      Alter: Ab 6 Jahren

      Spieler: Ab 1 Kind

      Was brauchst du?
      Euer Tetralino-Holzpuzzle und eine Uhr, am besten eine 5-minütige Sanduhr oder eine Stoppuhr.


      Wie wird gespielt? 
      Entspannt mit Zeitdruck umzugehen - was man im Leben oft muss - , lernt man durch Üben und damit Spielen. Löse deswegen ein ganzes Tetralino-Brett in unter 5 Minuten! Beim ersten Mal kannst du alle beliebigen Teile benutzen. Wenn du das geschafft hast, versuche es noch einmal, allerdings nur mit 40 ursprünglichen Teilen eines Tetralino-Bretts (5 Stein in jeder der 8 Farben). Wenn du das geschafft hast, dann versuche das ganze Tetralino erneut in 4 Minuten zu lösen! Wer wird zum Tetralino-Meister?

      Was wird gefördert? 
      Gesunder Umgang mit Zeitdruck, räumliches Vorstellungsvermögen, Selbstbewusstsein

       

      Zurück zur Übersicht

       

       

      Haben Dir diese Spielideen gefallen? Teile sie mit Freunden und Bekannten und hinterlasse uns gerne einen Kommentar!

      Viel Spaß beim Spielen!

      Alles Liebe, 
      Euer Team von Schmetterline

       

      Zurück zur Spielideen-Seite