SPIELIDEEN: HOLZTROMMEL

Spielideen, die Du hier findest 

Das ist mein Rhythmus! (4+) 
Trommel-Radio (3+) 
Spielmannszug (3+) 
Trommelmeister (4+) 
Taktmeister (4+) 

     

      Das ist mein Rhythmus!

       

      Alter: Ab 4 Jahren

      Spieler: 1 Kind oder mehr

      Was brauchst du?
      Das Trommel-Set von Schmetterline und den Ausdruck einer der folgenden kostenfreien Vorlagen zum Herunterladen:

      Vorlagen: 
      Notensystem für Anfänger 
      Notensystem für Fortgeschrittene

      Wie wird gespielt? 
      Überlege dir einen Rhythmus, probiere ihn aus und füge weitere rhythmische Folgen hinzu. Wenn er gut für dich klingt, klatsche ihn mit den Händen und mit der Trommel abwechselnd nach. Binde deinen ganzen Körper als Schlagzeug ein: Klopfe auf deine Brust, auf deine Schenkel, mit den Händen oder Ellbogen auf den Tisch und mit den Füßen auf den Boden. Dein ganzer Körper ist spielt deinen Rhythmus mit!

      Überlege dann, während du gut zuhörst, welche Schläge lang, welche mittel und welche kurz sind. 

      Wenn du einen Bruder, eine Schwester, einen Freund oder eine Freundin bei dir hast, lade sie ein, deinen Rhythmus mitzuspielen und zu ergänzen!

      Für Fortgeschrittene: 
      Wiederhole den Rhythmus immer wieder und schreibe ihn dann in das Notensystem der Vorlage auf. 

      Wenn du dir nicht ganz sicher bist, welche Noten ein Fähnchen und welche einen leeren oder einen vollen Notenbauch haben, schau nochmal auf der ersten Seite des Trommelbüchleins nach, wo die Notenwerte farbig dargestellt sind. 

      Wenn du fertig bist, schreibe deinen Namen unter deine Komposition, die du selbst geschrieben hast! Herzlichen Glückwunsch!

      Was wird gefördert? 
      Gehör, Rhythmik, Kreativität, Notenlehre, Selbstbewusstsein

       

      Zurück zur Übersicht

       

      Trommel-Radio

       

      Alter: Ab 3 Jahren

      Spieler: 2 Kinder oder mehr

      Was brauchst du?
      Deine Hände oder evtl. ein Rhythmus-Set oder eine Trommel

      Wie wird gespielt? 
      Ein Kind oder Erwachsener trommelt eine Rhythmus-Folge vor, nach der Reihe trommeln alle weiteren Kinder denselben Rhythmus nach. Alternativ (bei größeren Gruppen) können alle Kinder gemeinsam den gehörten Rhythmus nachmachen.

      Was wird gefördert? 
      Gehör, Musikalität, Rhythmik, Kreativität

        

      Zurück zur Übersicht

       


      Spielmannszug 

       

      Alter: Ab 3 Jahren

      Spieler: Mindestens 3 Kinder - je mehr, desto besser!

      Was brauchst du?
      Rhythmus-Musikinstrumente für alle Kinder: Trommeln, Rasseln, Schellenringe, Ratschen, Maracas, Glockenarmbänder, Ei-Rasseln, Kastagnetten, Glockenstäbe, Glöckchen, Triangeln und andere Orff-Instrumente

      Wie wird gespielt? 
      Jedes Kind wählt ein Instrument aus. Dann stellen sich alle Kinder in einer Reihe hintereinander auf. Man kann sich zum Beispiel nach Alter oder Größe sortieren. Im Hintergrund wird ein Kinderlied gespielt, welches die Kinder mit den Instrumenten begleiten. Ein Erwachsener wird gebracht, der die Musik anhalten kann.

      Variante 1:  Beim Stoppen der Musik wird die Reihenfolge im Spielmannszug neu geordnet: Das erste Kind stellt sich an den Schluss des Spielmannszug und das Lied geht weiter!

      Variante 2: Beim Stoppen der Musik gibt jedes Kind sein Instrument nach vorne. Das Kind am Ende des Spielmannszug holt sich sein Instrument vorne beim ersten Kind ab und bleibt direkt vorne und wird also der neue Anfang des Spielmannszug.

      Variante 3: Beim Stoppen der Musik muss jedes Kind wie eingefroren - als Musiker-Statue - stehen bleiben, bis die Musik wieder weitergeht.

      Was wird gefördert?
      Rhythmik, Gehör, soziale Kompetenzen, Beweglichkeit, Motorik

       

      Zurück zur Übersicht

        

       

      Trommelmeister

       

      Alter: Ab 3 Jahren

      Spieler: Ab 3 Kinder - je mehr, desto besser!

      Was brauchst du?
      Viele Kissen, ein Kissen weniger als Kinder teilnehmen. Alternativ können auch Stühle oder sonstige Sitzmöglichkeiten verwendet werden.

      Wie wird gespielt? 
      Zuerst werden die Kissen auf den Boden im Kreis gelegt. Es sollte ein Kissen weniger als Kinder sein. 

      Ein Erwachsener oder ein außenstehendes Kind spielt den Trommelmeister. Während der Trommelmeister trommelt, laufen die anderen Kinder um die Kissen im Kreis herum. Trommelt der Trommelmeister schneller, laufen die Kinder schneller; trommelt er langsamer, laufen sie entsprechend langsamer. Wenn er plötzlich aufhört zu trommeln, versucht sich jedes Kind auf ein Kissen zu setzen. Wer noch steht, ist raus.

      Dann wird ein Kissen entfernt und es geht wieder von vorn los, bis nur noch 2 Kinder und ein Kissen übrig sind. Das ist dann das Finale und wer zum Schluss sitzt, hat gewonnen.

      Was wird gefördert? 
      Konzentration, Motorik, Koordination, Gehör, Rhythmik

       

      Zurück zur Übersicht

       

      Takt-Meister

       

      Alter: Ab 6 Jahren

      Spieler: 2 Kinder oder mehr

      Was brauchst du?
      Einige Rhythmusinstrumente

      Wie wird gespielt?  
      Singt ein bekanntes Lied oder eines aus dem Liederbuch von Schmetterline.

      Versucht heraus zu hören, wo der Takt jeweils abfängt und klatscht immer zur ersten Note eines jeden Taktes. Ihr könnt auch das Liederbuch zu Hilfe nehmen und schauen, welche Note auf Position 1 eines Taktes steht. Nehmt euch dann unterschiedliche Instrumente dazu und betont weiterhin immer die erste Note eines Taktes mit unterschiedlichen Instrumenten.

      Wenn das gut klappt, dann dreht das Spiel um: Betont immer die letzte Note eines jeden Taktes: Ist das schwieriger? Wer schafft das?

      Was wird gefördert? 
      Gehör, Taktgefühl, Rhythmus, Konzentration

        

      Zurück zur Übersicht

       

      Haben Dir diese Spielideen gefallen? Teile sie mit Freunden und Bekannten und hinterlasse uns gerne einen Kommentar!

      Viel Spaß beim Spielen!

      Alles Liebe, 
      Euer Team von Schmetterline

       

      Zurück zur Spielideen-Seite